Metzgerei Schätzle erhält EU-Zulassung für eigene Schlachtung

Metzgermeister Anton Schätzle ist sichtlich erfreut, er hat die EU-
Zulassung (ein amtliches Qualitätssiegel) erhalten. Damit darf der
Deilinger Betrieb selbst schlachten, verarbeiten und produzieren.
Für das Zertifikat müssen enorme Bedingungen erfüllt werden:
Anforderungen in Sachen Hygiene und bauliche Verhältnisse,
Produktion auf dem neuesten Stand der Technik, sowie ein
umfangreiches Dokumentierverfahren (HACCP Konzept).
Dies beweist, dass der Betrieb auf höchstem Hygieneniveau und
allen zeitgemäßen Vorraussetzungen entsprechend geführt wird.

 

Die Schweine bezieht die Metzgerei schon über 30 Jahre lang von
Landwirt Kramer aus Stetten bei Zimmern ob Rottweil.
Dies ist auch ein Garant für die Spitzenqualität, die jährlich bei
der Qualitätsprüfung in Form von Medaillen erreicht wird.

Zurück